. : : home . . forschung . . abgeschlossene projekte . . htcm : : . change to English page
  Lehrstuhl für Reaktorsicherheit und Reaktortechnik (Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Hans-Josef Allelein)

HTCM - Investigations on Heat Transfer Phenomena in Prototypic Core Melt Pools

HTCM-Körper nach dem Versuch

Untersucht werden insbesondere die thermischen und thermochemischen Wechselwirkungen zwischen der generierten Corium-Schmelze bei Temperaturen oberhalb 2000 °C und generischen Corecatcherstrukturen. Schwerpunkt der Untersuchungen ist dabei die Bestimmung des zeitabhängigen Wärmeflusses in die verwendeten speziellen Probekörper und die zeitabhängige Ausbildung einer Kruste. Anhand der in den Probekörpern bzw. im Substrat gemessenen Temperaturverläufe können durch Lösung des inversen Wärmeleitungsproblems (englisch; inverse heat conduction problem, IHCP) die Oberflächentemperatur und die Wärmestromdichte als Funktion der Zeit berechnet werden.

Positionierung der HTCM-Körper

Ziele des HTCM-Projektes:

Umsetzung:

Partner im HTCM-Projekt:

Mitwirkung des Lehrstuhls: