. : : home . . forschung : : . change to English page
  Lehrstuhl für Reaktorsicherheit und Reaktortechnik (Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Hans-Josef Allelein)

Forschungsschwerpunkte am LRST

Durch die seit Jahrzehnten bestehende Personalunion in der Leitung des Lehrstuhls für Reaktorsicherheit und -technik (LRST) der RWTH Aachen und des Institutsteils Nukleare Entsorgung und Reaktorsicherheit (IEK-6) des Instituts für Energie- und Klimaforschung im Forschungszentrum Jülich werden die Aktivitäten in Aachen und Jülich in enger thematischer und personeller Verzahnung durchgeführt. Wesentliche Ziele der Jülich-Aachen-Research-Alliance (JARA) sind hier täglich gelebte Praxis. Die aktuellen analytischen und experimentellen Aktivitäten erstrecken sich auf die folgenden Forschungsschwerpunkte:

Darüber hinaus werden die technisch-wirtschaftlichen Grundlagen von Energieversorgungssystemen untersucht. Neben konventionellen Systemen der Energieversorgung gewinnen unkonventionelle Techniken zur effizienten Nutzung endlicher Reserven und Ressourcen sowie die Integration regenerativer Energiequellen ins Gesamtsystem zunehmend an Bedeutung.
Der Lehrstuhl für Reaktorsicherheit und -technik forscht aktiv im Bereich erneuerbarer Energien und energiewirtschaftlicher Fragestellungen. Dabei stehen Versorgungssicherheit, Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit heutiger und zukünftiger Energieversorgungssysteme schwerpunktmäßig im Vordergrund.